Schoko-Waffeln

Heute ist Sonntag und mein Mann und ich hatten unabhängig von einander leichten Waffelhunger. Da kein Quark im Haus war, um leckere Quarkwaffeln herzustellen, musste ein anderes Waffelteig-Rezept her. Ich erinnerete mich, dass in der letzten Foodist-Box im beigelegtem Magazin ein Chai-Latte-Waffelrezept von Frau Zuckerstein stand. Kurzerhand nachgeschaut, ob alles nötige im Haus war, startete ich die Umsetzung.

Zutaten:

100 g Butter

100 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

3 Eier

140 ml Milch

150 g Mehl

100 g Speisestärke

1/2 Päckchen Backpulver

100 g Zartbitterschokolade

3 EL Kakaopulver

50 g Barú Chai Latte Pulver (welches in der Foodist-Februar-Box enthalten war, aber auch im Handel zu kaufen ist)

Zubereitung:

Die Zartbitterschokolade feinraspeln oder im Wasserbad zum schmelzen bringen.

Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und mit dem Kakao nach und nach unterrühren.

Die Zartbitterschokolade und das Chai Latte Pulver unterheben.

Dann kann es los gehen: „Los Waffelos!“

Die fertig gebackenen Waffeln, können dann noch mit Puderzucker bestreut werden oder – was sehr gut passt – mit einem Klecks säuerlicher Marmelade verziehrt werden.

Yummy!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.