Nupsi-Mandeln

In der Küche duftet es nach Jahrmarkt, Weihnachtsmarkt und süßen Träumen – das kann nur eines bedeuten:

Gebrannte Mandeln – homemade!

Zutaten:

200 g Mandeln

ca. 6 EL Wasser

ca. 5 EL Rohrzucker (brauner Zucker)

1/2 TL Zimt

+ Backblech und Backpapier

Zubereitung:

Die Mandeln mit dem Wasser in eine beschichtete Pfanne geben und auf höchster Stufe erhitzen. Zucker und Zimt mit einem Holzlöffel einrühren und alles zum kochen bringen und dabei die Mandeln ständig in Bewegung halten.

Der Zucker löst sich im Wasser auf und wird matt und klumpig. Es dauert eine ganze Weile* bis der Zucker wieder „flüssig“ wird und karamellisiert. *(Die ganze Prozedur dauert etwa 15 Minuten.)

Die Mandeln werden durch die Hitze ein paar Knack-Geräusche machen und nach längerer Zeit ist der Zucker glänzend – so muss das!

Nun können die Mandeln auf das vorbereitete Backblech gekippt werden. Diese sogleich mit dem Holzlöffel ausbreiten und verteilen. Vorsicht, der Zucker ist noch zum verbrennen heiß!

Das Backpapier kann man später etwas knautschen und zusammen gruscheln, so bekommt man schöne einzelne Mandeln zum Wegknabbern.

Fertig!

Profi-Tipp: Sobald die Mandeln ausgekühlt sind, diese in einzelne kleine Tütchen füllen und mit einer schönen Schleife versehen – zum Verschenken oder als Mitbringsel bestens geeignet – anderen Falls könnte es passieren, dass die gebrannten Mandeln in einem Atemzug weggeknabbert werden… ;)

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.