Feta im Glas

Ostergeschenke mal anders…

Zutaten für ein Glas:

200 g Feta

3 – 4 Knoblauchzehen

getrocknete Tomaten (alternativ Oliven oder Chilli)

weiße Pfefferkörner

2 – 3 kleine Rosmarinzweige

2 – 3 Bärlauchblätter

Kräuter, z.B. Thymian, Basilikum, Petersilie

Salz

1 Flasche hochwertiges Olivenöl

Zubereitung:

Das Glas gut ausspülen, abtrocknen und bereitstellen.

Den Feta in Würfel schneiden, Knoblauch von der Schale befreien, die Tomaten und die Kräuter (bis auf den Rosmarin) klein schneiden.

Die ganzen Zutaten vorsichtig ins Glas geben, darauf achten, dass sie bunt zusammen gewürfelt ins Glas kommen.

Den Rosmarin zum Schluss dekorativ ins Glas geben, 2-3 kleine Zweige reichen aus.

Anschließend das Glas bis zum Rand mit Olivenöl füllen – es müssen alle Zutaten bedeckt sein – und das Glas fest verschließen.

Damit sich der Geschmack voll entfaltet, gibt man dem Glas min. 1-2 Tage Zeit zum Ruhen.

Fertig ist das Mitbringsel z.B. zu Ostern. :)

 

Perfekt zum Salat oder einem leckeren Fladenbrot.

Ist der Feta aus dem Glas genascht, kann man das gute Olivenöl weiterverwenden, z.B. zum Anrichten von Salat oder zum Braten in der Pfanne.

(Im Kühlschrank hält sich der eingelegte Feta etwa 2 Wochen.)

Feta

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.