Buttermilch-Brot

Am Sonntag habe ich spontan bei #twittback auf Twitter mitgemacht und ein Buttermilchbrot gebacken, natürlich mit ganz vielen Hipster Fotos. ;)

Hier das Rezept.

Buttermilchbrot oder auch Irisches Sodabrot

Zutaten:

500 g Mehl

400 ml Buttermilch

1 TL Backpulver

1 TL Salz

1 EL Pflanzenöl zum Einfetten

Zubereitung:

Ein Backblech mit dem Öl einfetten und zur Seite stellen.

Den Backofen mit 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Das Mehl in eine große Schüssel sieben und Backpulver und Salz unterrühren. Nun formt man mittig eine Mulde und gibt die Buttermilch hinein.

Mit einem Holzlöffel wird die Milch eingerührt und anschließend wird der Teig auf einer ordentlich bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchknetet.

Es sollte ein Fladen mit einem Durchmesser von ca. 25 cm entstehen.

Diesen Fladen legt man nun auf das Backblech und schneidet es kreuzförmig ein und ab geht´s in den Backofen für ca. 30 Minuten.

Das Brot ist fertig, wenn es beim klopfen auf die Unterseite hohl klingt.

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 

Tipp 1: Schmeckt am besten mit Butter und Honig.

Tipp 2: Ein wenig mehr Backpulver kann nicht schaden, da mein Brot etwas klietschig geworden ist.

Tipp 3: Übung macht den Meister! :)

 

img_3989

3 Kommentare

  1. Pingback: #twitback 5 Burger Buns mit Weizenvollkornmehl - kuechenlatein.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.