Kürbissuppe

Es ist Herbst und es gibt endlich wieder Kürbis, d.h. es gibt auch wieder Kürbissuppe! 🎃 #woopwoop 😋

Zutaten für etwa 4 Personen:

1 Hokkaido Kürbis

3 kleine Möhren

2 kleine Kartoffeln

2 Zwiebeln

1 Dose Kokosmilch

2 – 3 EL Gemüsebrühe + ca. 500 ml Wasser

Currypulver, Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Kürbis von Kernen und Fruchtfleisch befreien, Kartoffeln schälen und zusammen mit den Möhren alles ebenfalls grob in Stücke schneiden. (Alternativ: Alles in die Küchenmaschine geben und fein gehackt in den Topf geben. Erspart ggf. das spätere Pürieren.)

In einem großen Topf, mit einem Teelöffel Kokosöl (oder anderem Öl), erst die Zwiebeln anbraten und anschließend Kürbis und Möhren. Unter Rühren bei mittlerer Hitze weiter braten, bis das Gemüse weich, aber noch bissfest ist.

Nun die Kartoffelstücke hinzufügen und mit Gemüsebrühe auffüllen. Alles auf kleiner Flamme etwa 20 Minuten weiter kochen lassen.

Eine Dose Kokosmilch in den Topf geben und mit Currypulver, Salz und Pfeffer abschmecken.

Ist die Suppe noch zu grob-stückig, einmal mit dem Pürierstab durchgehen.

Fertig ist eine leckere Herbstmahlzeit! :)

🎃 🍴 😋

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.