Mangold-Pesto

„Nudeln gehen immer.“ „Ja, aber was dazu?“ „Pesto!“

Nudeln und Pesto sind immer lecker schnell zubereitet und wenn man eine liebe Kollegin mit Mangold im Garten hat, dann probiert man auch gerne mal etwas neues aus.

So gibt es heute: Mangold-Pesto!

Zutaten für das Pesto:

ca. 300-400 g Mangold

1 Knoblauchzehe

100 g Parmesan

4 EL Sonnenblumenkerne (alternativ Kürbiskerne oder Pinienkerne)

80 ml gutes Olivenöl

1-2 Zweige Rosmarin

Abrieb und Saft einer kl. Bio Zitrone

Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Die Mangoldblätter waschen, säubern und die Schnecken-Rettung beauftragen.

Die Blätter ohne die Stiele klein zupfen und in kochendem Wasser kurz blanchieren und in einem feinem Sieb abtropfen lassen.

Nun nimmt man das entsprechende Küchengerät zur Hand, z.B. einen Stabmixer* und stattet diesen mit der Häcksler-Funktion aus, damit man auch die Kerne sauber klein bekommt.

In das zum Stabmixer passende Gefäß alle Zutaten (vom Zitronensaft erstmal nur die Hälfte) hineingeben. Den evtl. noch nassen Mangold vorher etwas ausdrücken. Alles zu einer sämigen Masse pürieren und mit dem Rest Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Nach belieben Nudeln dazu kochen und vorm Servieren den Nudel-Mango-Pesto-Teller mit frischem Rucola dekorieren.

Yummy! 😋

 

*(Amazon-Partner-Link)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.