Berlintour

Ein Wochenende in Berlin bei Freunden ist zu Ende gegangen und es war sooo schön!
Wir wurden herzlich umsorgt, haben lecker gegessen, hatten Spaß und haben Berlin von seiner schönsten Seite erlebt.

Wir kehrten im Biergarten der Willner Brauerrei ein, die auch einen kleinen Markt im Innenhof beherbergt und genossen Berliner Weisse und die Sonne.

Am Nachmittag wurde es kreativ, denn Kiki und ich besuchten das Paint your Style Café. Dort konnte man sich aus allerlei „unbehandelter“ Keramik etwas aussuchen und es selbst bemalen. Nach längerer Überlegung habe ich mich für eine feine kleine – leicht dreieckige – Schale entschieden. Aus einem riesigen Regal mit Keramikfarben suchte ich mir (natürlich) Mint-Farbtöne raus und malte drauflos. Das fertige Ergebnis blieb anschließenden zum Brennen vor Ort und unsere Freunde sind so lieb und bringen das fertig gebrannte „Kunstwerk“ *hust* bei ihrem nächsten Besuch im Norden mit.

Abends wurden Ole und ich köstlich umsorgt und der Ukrainischer Abend war einfach nur köstlich und ich weiß jetzt auch was „Schwiegermutters Zunge“ (Aubergine mit Tomate und pikanter Sauce) ist. ;)

Ein weiteres Highlight war der Flohmarkt am Mauernpark – es gab dort alles: Selbstgemachtes, Flohmarktartikel, Möbel, Essen, Klamotten und Menschen!
 

 

Flohmarkt am Mauerpark: Strohhut und Stoffbeutel gekauft – das Hipster-Level steigt! <3

Die Sonne schien und es war heiß in der Großstadt. Zurück in Kiel ist es heute grau und windig und leider haben wir das Berliner Wetter nicht mitnehmen können. Dafür fuhren die schönen Erinnerungen an die gemeinsame Zeit mit unseren Berliner Freunden mit nach Hause und die Vorfreude auf unser nächstes Treffen.

💛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.