Kürbis-Apfel-Zimt-Marmelade

Zutaten für ca. 6 bis 8 kleine Gläser:

600 g Hokkaido-Kürbis
400 g Äpfel
500 g Gelierzucker
1 TL Zimt
Saft und abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone

Zubereitung:

Einen großen Topf bereit stellen. Den Kürbis waschen, in Würfel schneiden und hinein geben.
Mit einem Schluck Wasser den Kürbis schon mal leicht erwärmen.
Währenddessen die Äpfel waschen und schälen, in Würfel schneiden und dazugeben.
Kürbis und Äpfel nun weichdünsten und darauf achten, dass nichts anbrennt.
Ist die Masse weich, kommt der Pürierstab zum Einsatz!
Am Besten legt man ein Handtuch über den Topf, ansonsten sieht man sich gezwungen, die Küche zu renovieren. ;)

„Wieso, ich räume hier doch nicht auf! Also, gib mal die Wohnungsanzeigen her!“

Ist alles gut püriert, gibt man den Saft und die abgeriebene Schale der Zitrone hinzu, sowie Zimt und Gelierzucker. Unter ständigem Rühren kocht man die Marmelade nun ein paar Minuten auf und füllt sie anschließend in die vorbereiteten Gläser.

Voilà tout!

…und hat man zu viel Kürbis eingekauft, macht man einfach noch Flammkuchen mit Kürbisstreifen oder eine kleine leckere Suppe draus! :)

Danke an Joanne für das tolle Rezept! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.