Aprikosen-Wölkchen

Alle Jahre wieder: Plätzchen! ;)

Nun zum Aprikosenwölcken-Rezept

Zutaten:

250 g getrocknete Aprikosen

200 g Mehl

100 g gemahlene Mandeln

2 TL Backpulver

80 g Zucker

4 EL Vanillezucker

2 Eier

150 g Butter (in Flöckchen oder rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen)

Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung:

Die Aprikosen klein schneiden oder klein hacken. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen und anschließend Eier und Butter zugeben. Es entsteht ein recht weicher Teig. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen des Gemisches auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Blech setzen.

 

Im Ofen:

die Wölkchen bei 180 Grad Umluft ca. 10-12 Minuten backen.

Anschließend, also wenn die Kekse noch warm sind, mit etwas Puderzucker bestäuben.

Tipp: Diese Kekse sind von ihrer Beschaffenheit eher weich (Wölkchen), also evtl. nichts für Krümelmonsterfreunde. :P

 

img_41411

3 Kommentare

  1. Schmetterling

    Hallo Birte <3
    Ich habe dein Rezept gerade entdeckt und bin begeistert!
    Weißt du vielleicht wie lange sich die Kekse ungefähr halten?
    Ganz liebe Grüße ;)

    • Da die Wölkchen so lecker sind, halten sie nicht lange – länger als 3 Tage konnten sie bei mir nie überleben! :D In einer Dose bleiben sie aber sicher eine Woche frisch und lecker, probier es einfach mal aus. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.